5. Rang an der WM in St. Wendel für Jasmin

An der Radquer Weltmeisterschaft erreichte Jasmin den ausgezeichneten 5. Rang, diesen Rang erreichte bisher noch an einer WM in der Kategorie Frauen Elite noch nie eine Schweizerin.

Das Rennen welches auf einer schnellen gefrorenen Strecke ausgetragen wurde. In der ersten Runde führte Hanka Kupfernagel  alleine vor einer grösseren Gruppe welcher Jasmin angehörte. In der 2 Runde wurde das Tempo durch Kathrin Nash verschärft und die Gruppe wurde auseinander gerissen. Vorne bildete sich eine 2 Gruppe mit Nash und Campton dahinter folgte Kupfernagel,van Passen und Vos, in einer weiteren Gruppe war Jasmin mit Ferrier-Bruneau und Ferrand Prevot. Vos schloss eine Runde später zur Spitze auf und Kupfernagel löste sich van Passen.

Jasmin konnte sich aus ihrer Gruppe lösen und in der zweit letzten Runde zu van Passen aufschliessen, welche durch einen Sturz zurück fiel.

An der Spitze setzte sich Vos von den andern ab und gewann Solo.

1 1 NED19870513 VOS Marianne NETHERLANDS 00:40:31
2 16 USA19781203 COMPTON Katherine UNITED STATES OF AMERICA +00:17
3 24 CZE19771209 NASH Katerina CZECH REPUBLIC +00:20
4 11 GER19740319 KUPFERNAGEL Hanka GERMANY +00:42
5 35 SUI19890707 ACHERMANN Jasmin SWITZERLAND +01:10
6 2 NED19881027 VAN PAASSEN Sanne NETHERLANDS +01:20
7 8 FRA19790708 FERRIER-BRUNEAU Christel FRANCE +01:42
8 10 FRA19920210 FERRAND PREVOT Pauline FRANCE +01:42
9 28 BEL19901008 CANT Sanne BELGIUM +02:00
10 13 GER19711227 SPITZ Sabine GERMANY +02:00
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.